Inhalt

Hoffnung für den naturverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien: Änderungen im Bundesnaturschutzgesetz

Christian Kühn MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz

 

Erneuerbare Energien Bild: BUND Dr. Antje Boll

Um dem Klimawandel und der Abhängigkeit von fossilen Energien zu begegnen, hat die Bundesregierung ihren Fokus auf die erneuerbaren Energien gesetzt. Ob Ausbau von Windkraftanlagen oder Photovoltaik, es gilt den Ausbau in den Einklang mit dem Umweltschutz zu bringen. Aktuell wurde das Bundesnaturschutzgesetz (BNatschG) novelliert. Mit dieser Novelle schaffen wir genau das: einen schnelleren Ausbau der Erneuerbaren im Einklang mit der Umwelt. Der Parlamentarische Staatssekretär Chris Kühn stellt diese Änderungen vertiefend vor.