Inhalt

25 Pestizide und Auswirkungen auf Bestäuber (Tagungsraum 2, EG, Kleiner Saal)

Sabine Holmgeirsson, NABU BW

Bild: NABU Luwichowski

Der Verbrauch an Pestiziden steigt jährlich an, aber auch der Artenschwund nimmt seit Jahren dramatisch zu. Die Bestäuber sind durch Futtermangel und intensive Landwirtschaft massiv bedroht.
Die Lebensweisen der Insekten, Wild- und Honigbienen sind sehr unterschiedlich, deshalb sind die Auswirkungen der Pestizide unterschiedlich.
Es wird erklärt, was Pestizide überhaupt sind und wie sie wo eingesetzt werden. Wie laufen die derzeitigen Zulassungsverfahren ab? Welche Alternativen es gibt und was jeder Einzelne tun kann, werden wir anschließend gemeinsam erarbeiten und diskutieren. Auch welche Forderungen an die Politik gestellt werden sollten.