Inhalt

Nachhaltige Mobilität in Baden-Württemberg: Schritte zur Umsetzung

Prof. Dr. Rudi Kurz, Hochschule Pforzheim

 Nachhaltige Entwicklung erfordert auch im Bedarfsfeld „Mobilität“ eine grundlegende Transformation. Nachhaltigkeitsziele wie Klimaschutz (Dekarbonisierung), Artenvielfalt (Flächenschutz) und Reduzierung des Rohstoffverbrauchs lassen eine Fortsetzung der tradierten Mobilitätslösungen nicht zu. Diese Transformation ist vor allem eine Herausforderung für die Automobil-Industrie und wegen deren regionaler Konzentration für Bundesländer wie Baden-Württemberg.
Gestützt auf Ergebnisse der vom BUND initiierten Studie „Mobiles Baden-Württemberg. Wege der Transformation zu einer nachhaltigen Mobilität“ werden Szenarien für nachhaltige Mobilität vorgestellt („anders und weniger“). Es werden die Konsequenzen des Strukturwandels für die Automobil-Industrie und für Baden-Württemberg diskutiert. Es ist zu erwarten, dass neue Mobilitätslösungen zu einem deutlichen Rückgang der Beschäftigtenzahlen in der Automobil-Produktion führen werden. Dieser gravierende Strukturwandel ist unvermeidlich und wird zu Belastungen von Unternehmen und Arbeitnehmern führen. Daher besteht dringender Handlungsbedarf für eine vorsorgende Struktur- und Qualifikationspolitik. Unter Nachhaltigkeitsaspekten nicht vertretbar ist eine weitere (zusätzliche) Subventionierung der (e-)Mobilität.

 Vita

Prof. Dr. Rudi Kurz (geb. 1952), Studium der Volkswirtschaftslehre und Promotion an der Universität Tübingen. 1978-1988 Wissenschaftlicher Referent am Institut für angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen (IAW). 1988-2017 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim. Aktiv in verschiedenen Hochschulfunktionen (u.a. Prorektor, Dekan). Gutachter- und Beratertätigkeit für Bundes- und Landesministerien. Ehrenamtlich engagiert beim BUND, Arbeitskreis Wirtschaft & Finanzen und Wissenschaftskommission. Forschungsschwerpunkte: Ordnungspolitik, Wirtschaftswachstum, Innovationsforschung, Umweltökonomie und Nachhaltige Entwicklung.

Weitere Infos....

Vortrag zum Nachlesen hier...