Inhalt

Donnerstag| 4.1.2018

Themen unserer Zeit

Die 42. Naturschutztage beginnen mit dem übergreifenden Thema soziale und ökologische Gerechtigkeit. Danach beschäftigten sich zwei Vorträge mit dem Thema Suffizienz und  nachhaltige Mobilität.

Um den Auftakt abzurunden wird ein herausragendes Engagement für den Naturschutz mit dem Gerhard-Thielke-Preis ausgezeichnet.

Nachmittag
14:00

Begrüßung

Dr. Brigitte Dahlbender, Vorsitzende des BUND BW ...mehr

14:15

Grußwort

Martin Staab, Oberbürgermeister der Stadt Radolfzell ...mehr

14:30

Soziale Gerechtigkeit geht nur mit ökologischer Gerechtigkeit

Vortrag Prof. Dr. Kai Niebert, Universität Zürich und Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR) ...mehr

15:30

Ohne Suffizienz keine Nachhaltigkeit - die Politik ist gefragt!

Dr. Brigitte Dahlbender, Vorsitzende des BUND BW ...mehr

16:30

Pause

...mehr

16:45

Verleihung des Gerhard-Thielcke-Naturschutzpreises

...mehr

17:15

Nachhaltige Mobilität in Baden-Württemberg: Schritte zur Umsetzung

Prof. Dr. Rudi Kurz, Hochschule Pforzheim ...mehr