Inhalt

6 Konflikte, Vermeidung und Kompensation – welche Rolle der Naturschutz beim Netzausbau spielt

Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz (Annette Reiber / BUND LV BW & Andrea Molkenthin-Keßler / NABU LV BW); Eric Neuling, Referent Vogelschutz (NABU Bundesverband); Netze BW (Tobias Lübbe, Daniel Schneider, Holger Raeß, Andreas Schick, Daniel Zirke)

Mit dem Netzausbau sind Auswirkungen auf Tiere und Pflanzen sowie auf ihre Lebensräume verbunden, wie z.B. das Kollisionsrisiko für Vögel, die Zerschneidung von Lebensräumen und Auswirkungen auf den Boden- und Wasserhaushalt. Damit Gefährdungen so weit wie möglich vermieden oder verringert werden, muss der Netzausbau möglichst naturverträglich erfolgen: Der Umfang der Neutrassierung soll auf das Maß begrenzt werden, das für den Ausbau der erneuerbaren Energien notwendig ist und bereits bei der Trassenplanung müssen Maßnahmen ergriffen werden, um die Konflikte mit dem Natur- und Artenschutz zu reduzieren.

Im Seminar werden die Natur- und Artenschutzkonflikte durch Freileitungen und Erdkabel erläutert, die beim Um- und Ausbau der Stromnetze (Schwerpunkt 110 kV Verteilnetze) auftreten und aufgezeigt, wie der Naturschutz bei der Netzplanung berücksichtigt werden kann. Außerdem werden der Ausbaubedarf der Verteilnetze, das Netzplanungsverfahren sowie die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung dargelegt. Anhand von Praxisbeispielen werden Maßnahmen zur Konfliktvermeidung sowie Ausgleichsmaßnahmen vorgestellt und diskutiert. Anschließend werden in Arbeitsgruppen Praxisfälle bearbeitet. Dabei wird die Herausforderung sein, die unterschiedlichen Schutzgüter (Mensch, Tier- und Pflanzen, Biologische Vielfalt, Landschaft, Boden, Wasser, u.a.) abzuwägen und zu einer sinnvollen und akzeptierten Lösung zu gelangen.

Das vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geförderte Projekt „Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz“ wurde im Juni 2016 um den Schwerpunkt „Verteilnetze“ erweitert. Das Gemeinschaftsprojekt von NABU und BUND zielt auf eine konstruktive Unterstützung der Energiewende in Baden-Württemberg ab. Um den Ausbau der Erneuerbaren und der Verteilnetze naturverträglich zu ermöglichen, bietet das Dialogforum allen Akteuren Beratungen, Schulungen und Informationsmaterial an.

Präsentation zum Download: "Naturschutz und Netzausbau 1"

Präsentation zum Download: "Naturschutz und Netzausbau 2"

Präsentation zum Download: "Netze BW - Naturschutz und Netzausbau 3"

Präsentation zum Download:" Eric Neuling - Naturschutz und Netzausbau 4"