Inhalt

Donnerstag| 5.1.2017

 

Die Welt im Wandel

Die 41-ten Naturschutztage begannen mit dem übergreifendem Thema der Nachhaltigkeit und den Auswirkungen des Klimawandels auf Flora und Fauna. Dabei wurden aktuelle Entwicklungen in der Bewegung des nachhaltigen Wirtschaftens vorgestellt und Erfahrungen aus zwei Weltregionen geteilt, die unterschiedlicher nicht hatten sein können: Dem Regenwald und der Arktis. Um den Auftakt abzurunden wurde herausragendes Engagement für den Naturschutz mit dem Gerhard-Thielke-Preis ausgezeichnet.

Nachmittag
14:00

Begrüßung

Johannes Enssle, Vorsitzender des NABU Baden-Württemberg ...mehr

14:30

Die Arktis im Griff des Klimawandels

Dr. Benoît Sittler, Universität Freiburg, Deutsch-Französisches Grönland-Projekt ...mehr

15:15

Wege in eine nachhaltige Wirtschaft - für Mensch und Natur

Prof. Dr. Christian Kreiß, Hochschule Aalen ...mehr

16:00

Pause

...mehr

17:00

Die tropischen Regenwälder im Zeichen des Klimawandels

Dr. Claude Martin, International University in Geneva, Arzier- Le Muids (CH) ...mehr

Abend
18:30

Empfang für junge Naturschutztage-Gäste

Empfang für Naturschutztage-Gäste von 15 bis 25 Jahren im Jugend-Treff.Jugendempfang im Milchwerk, mit Begrüßungstrunk und kleinem Imbiss. Milchwerk... ...mehr

20:00

Filmabend "Die Rückkehr des Wanderfalken"

Ein Film von Dietmar Nill ...mehr