Inhalt

5 Suffizienz praktisch organisiert (Repair-Café, Warentauschtage, Upcycling etc.)

Petra Rumpel, BUND Ortenau und Edith Willmann, BUND Reutlingen

 

Raum TG 3b

Viele kennen das: Der Toaster oder Föhn gibt plötzlich seinen Geist auf oder bei der geliebten Holzeisenbahn bricht ein Teil ab. Das Elektrogeschäft rät zum Kauf eines neuen Geräts, da es kaum teurer ist als Kostenvoranschlag und Reparatur des alten Geräts. Und wer repariert denn schon eine kaputte Holzeisenbahn? Also landet vieles auf dem Müll oder dem Dachboden und wird durch Neues ersetzt, obwohl oftmals nur eine Kleinigkeit defekt ist. Hier kann ein Repair Café Abhilfe schaffen.

Mehr zum Repair-Café des BUND Ortenau...

"Verschenken statt Wegwerfen", das ist das Motto des Warentauschtages in Reutlingen. Oder "Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall!", wie Kurt Tucholsky zitiert. Was der eine nicht braucht, kann für andere wertvoll sein. Durch Warentauschtage oder Sperrmüllflohmärkte kann Müll vermieden und Ressourcen geschont werden.http://vorort.bund.net/uz-ortenau/repair-cafe.htm

 Mehr zum Warentauschtag des BUND Reutlingen...

Hier finden Sie die Präsentation zum Warentauschtag