Inhalt

1 Windenergie: Worauf wir als Umwelt- und NaturschützerInnen achten müssen

Dr. Martin Köppel, BUND und Dana Marquard, NABU, Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz

 

Raum TG 2 Kleiner Saal

Das „Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz“ hat im September 2012 seine Arbeit aufgenommen. Im Mai 2014 bewilligte das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg eine Verlängerung des Projekts bis August 2016. Das Gemeinschaftsprojekt von BUND und NABU zielt auf eine konstruktive Unterstützung der Energiewende - speziell des Ausbaus der Windenergie - ab. Um den Ausbau naturverträglich zu ermöglichen, bietet das Dialogforum allen Beteiligten Beratungen, Schulungen und Informationsmaterial.


Dr. Martin Köppel

Dr. Martin Köppel ist seit 2012 der BUND-seitige Leiter des „Dialogforums Erneuerbare Energien und Naturschutz“, einem gemeinsamen Projekt von BUND und NABU in Baden-Württemberg. Der Mediator, promovierte Sozialwissenschaftler und ehemalige Stipendiat der Deutschen Bundesstiftung Umwelt hat Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt internationale Umweltpolitik  in Augsburg, Tübingen und Eugene (USA) studiert. Martin Köppel war darüber hinaus als Gastwissenschaftler am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung sowie als Dozent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen tätig.

Dana Marquardt

Frau Dana Marquardt ist die Leiterin des „Dialogforums Erneuerbare Energien und Naturschutz“, auf NABU-Seite. Sie ist Umweltpädagogin aus Hessen und hat bisher Jugendlichen der Naturfreundejugend das Thema Windenergie und Naturschutz nahe gebracht.  Als Kulturwissenschaftlerin ist Frau Marquardt dabei der Dialog mit den Menschen vor Ort besonders wichtig.

Mehr zum Dialogforum erneuerbare Energien und Naturschutz...