Inhalt

Mittwoch | 6.1.2016

 

Paradiese und Projekte

In Baden-Württemberg, Deutschland und Europa gibt es viele bedrohte natürliche Lebensräume. Mit dem Schwinden der Lebensräume sind auch viele Tier-, Pflanzen- und Pilzarten bedroht. Siedlungen, Straßenbau und intensive Land- und Forstwirtschaft zerstückeln zusammenhängende Landschaften in kleine voneinander getrennte Biotop-Inseln. Doch auf der anderen Seite gibt es Projekte zum Schutz dieser Paradiese und ihrer Artenvielfalt. Der BUND beispielsweise holt die Wildkatze zurück nach Baden-Württemberg, in dem der Verband durch Pflanzungen den Nordschwarzwald und den Schönbuch verknüpft. EuroNatur stärkt mit seinem Gewässerschutz im Balkan das Blaue Herz Europas. Und die Bodenseestiftung schafft mit Unternehmen naturnahe Gestaltungen von Firmengeländen.

Vormittag
09:00

Die scheue Wilde kehrt zurück - Biotopvernetzungsprojekte mit der Wildkatze

Axel Wieland, Projektleiter Wildkatze, BUND Baden-Württemberg ...mehr

10:00

Stiftung Naturschutzfonds - Wir fördern Vielfalt

Manfred Fehrenbach, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutzfonds in Baden-Württemberg ...mehr

10:15

Pause

...mehr

10:45

Wo beginnen mit der Vielfalt? Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen als Einstieg in das unternehmerische Engagement für den Schutz der biologischen Vielfalt

Marion Hammerl, Präsidentin des Global Nature Fund (GNF) und Sven Schulz, Projektmanager für die Bodensee-Stiftung ...mehr

11:45

Das Blaue Herz Europas - Bedrohte Flüsse auf dem Balkan

Gabriel Schwaderer,Geschäftsführer EuroNatur Stiftung ...mehr

12:45

Verabschiedung

Dr. Andre Baumann, Landesvorsitzender NABU Baden-Württemberg ...mehr