Inhalt

25 Stellungnahme, Leserbrief und Co. - wie kann ich vor Ort Naturschutzpolitik machen?

Dr. Andre Baumann, NABU-Landesvorsitzender

 

Raum TG 6

 

Die biologische Vielfalt des Landes kann nur erhalten und die landesweiten Klimaschutzziele erreicht werden, wenn Gemeinde für Gemeinde und Stadt für Stadt Natur- und Umweltschutz betrieben wird. Die lokalen Gruppen von NABU und BUND haben eine sehr wichtige Funktion, um Umweltschutzinitiativen vor Ort zu starten, die Naturverträglichkeit der Kommunen zu überprüfen und Politik und Verwaltung auf den "Pfad der Tugend" zu führen.

In diesem Workshop werden Möglichkeiten vorgestellt und erarbeitet, wie Aktive aus Naturschutzgruppen Kommunalpolitik machen können. Kommunalpolitik für Ehrenamtliche ist kein Hexenwerk, sondern kann gelernt werden. Presseartikel und Leserbriefe zum richtigen Zeitpunkt, gute und knackige Stellungnahmen und ein guter Kontakt zum Gemeinderat können Wunder wirken, um Zielen näherzukommen. Nicht immer, aber oft. Den Workshop leitet Dr. Andre Baumann, Landesvorsitzender des NABU, der zwölf Jahre Vorsitzender der NABU-Gruppe Schwetzingen war.

Mehr zu Dr. Andre Baumann...