Inhalt

24 Professioneller Umgang mit Konflikten im Natur- und Umweltschutz – nach innen und außen

Rainer Manderla, Moderator, Mediator und Coach im Ressourcenmanagement

Marco Walter, Umweltpsychologe, selbstständiger Berater

 

Raum TG 3a

 Konflikte haben Naturschützer häufig. Oft eskalieren diese Konflikte, ohne dass die Beteiligten dieses beabsichtigen. In diesem Workshop geht es um

 - Methoden, Zielkonflikte intern angemessen zu klären, (z.B. zwischen Windkraft und Naturschutz),

 - Möglichkeiten, konfliktbehaftete Themen wie z.B. Flächenverbrauch mit anderen Interessengruppen auszutragen, ohne die eigenen Ziele aus den Augen zu verlieren. 

Unsere Referenten: 

Marco Walter

Der Umweltpsychologe ist als freier Berater, Trainer und Referent tätig. Er ist Mitbegründer der Initiative für Psychologie im Umweltschutz (IPU e.V.), außerdem des Vereins ECOCAMPING, der führenden Initiative für nachhaltigen Campingtourismus in Europa. Als Dozent ist er an der Fachhochschule Konstanz im Bereich Tourismus aktiv. Neben dem nachhaltigen Tourismus ist sein weiteres Steckenpferd die nachhaltige Mobilität, hier besonders die Förderung des Radverkehrs. Als Moderator begleitet er gerne Dialog- und Beteiligungsverfahren im Umwelt- und Naturschutz, aber auch politische Prozesse.

Rainer Manderla

Langjähriger Trainer, Coach und Klärungshelfer für Fach- und Führungskräfte in Organisationen und Unternehmen. Zusatzaus- und Fortbildungen in Gesprächsführung, Coaching, Systemischer Beratung, Konfliktmanagement u.a. Kernkompetenzen: Entwickeln von Strategie und Empathie in der Gesprächs- und Verhandlungsführung sowie in Konflikten; Autor einer Audio-Trainings-CD "Nachhaltig verhandeln"

 Mehr zu Rainer Manderla...

» Das Fotoprotokoll als PDF-Datei hier zum Download.
» Die Teilnehmerinterlagen als PDF-datei hier zum Download