Inhalt

NABU-Naturgucker: transparente Qualität

Stefan Munzinger und Maik Sommerhage, NABU-LV Hessen

 


Können denn Daten, die „irgendwer“ „irgendwo“ gemacht hat, wirklich ernsthaft für die Naturschutzarbeit und eventuell sogar für die Forschung genutzt werden? Das ist eine der Fragen, zu denen es Antworten geben wird. Des Weiteren geht es darum, wie jeder den NABU-naturgucker für sich nutzen kann und wie auch NABU-Gruppen davon profitieren können. Auch der praktischen Nutzung wird ausreichend Zeit gewidmet. Bei allen Themen bietet sich genügend Freiraum für den direkten Austausch. Das Seminar besteht aus drei Teilen:
1. Der NABU-naturgucker: Hintergründe, Theorie & Praxis (1,5 h)
2. Bewegungspause: Sammeln von einigen Beobachtungen im Umfeld der Tagungsstätte (0,5 h)
3. Die Praxis: Wie geht das denn nun mit dem NABU-naturgucker? (1 h)

Mehr zum naturgucker (http://www.naturgucker.info/naturguckerde/naturguckerde-enjoynaturenet/)

http://nabu-naturgucker.de