Inhalt

Programm am Samstag, 3.1.2015

Wie gestalten wir die kommenden Jahre und Jahrzehnte, welche "Brücken" müssen wir bauen, um einen lebenswerten Planeten für nachkommende Generationen zu erhalten?
Unter dem Tagesthema "Brücken in die Zukunft" suchen die Akteure der Naturschutztage Antworten auf diese drängenden Fragen.
Das Thema erlaubt die Rückschau, fordert aber auch den Blick nach vorn.
Wie wird eine nachhaltige Entwicklung entscheidend mitprägt?
Wo entstehen die "Brücken in die Zukunft"? Wer plant und baut sie?

Samstag | 3.1.2015

Brücken in die Zukunft

Nachmittag
14:00

Begrüßung

Dr. Andre Baumann, Vorsitzender des NABU Baden-Württemberg Grußworte, Martin Staab, Oberbürgermeister der Stadt Radolfzell ...mehr

14:30

Wie Umweltrecht von Staat und Wirtschaft unterlaufen wird – und was Umweltverbände tun können

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Berlin ...mehr

15:15

VAUDE als nachhaltiges Unternehmen – Erfolge und Herausforderungen

Dr. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE, Tettnang ...mehr

16:00

Kaffeepause

...mehr

16:30

Verleihung des Gerhard-Thielke-Naturschutzpreises

Der Gerhard-Thielcke-Naturschutzpreises des BUND Baden-Württemberg wird jährlich an verdiente Naturschützer vergeben. ...mehr

17:00

Postwachstumsökonomie – der Weg in die Zukunft

apl. Prof. Dr. Niko Paech, Lehrstuhl für Produktion und Umwelt, Universität Oldenburg ...mehr

Abend
18:30

Empfang für junge Naturschutztage-Gäste

Empfang für Naturschutztage-Gäste von 15 bis 25 Jahren im Jugend-Treff ...mehr

20:00

"Unser Südwesten – Intime Einblicke in die Natur "

Multivisionsvortrag von Fotografen der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen e.V.) Regionalgruppe Baden ...mehr