Inhalt

Freitag | 7.1.2022

 

Biodiversitätsstärkungsgesetz

Am zweiten Tag beschäftigen sich die Referierenden mit der Umsetzung des Biodiversitätsstärkungsgesetzes in Baden-Württemberg. Landwirtschaftsminister Peter Hauk wird einen Vortrag zu „40% Bio bis 2030 – Wie geht das?“ halten, weitere Themen sind Weinbau ohne Pestizide (Ökologisches Weingut Johannes Kiefer Eichstetten) und der Nutzen von Refugialflächen für den Naturschutz (Sabine Geißler-Strobel).

Vormittag
09:00

40% biologische Landwirtschaft in Baden-Württemberg – Wie geht das?

Peter Hauk, Minister im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW ...mehr

10:30

Weinbau ohne Pestizide – Wie geht das?

Johannes und Katharina Kiefer, Ökologisches Weingut Johannes Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl ...mehr

11:45

10 % Refugialflächen in Baden-Württemberg – Wie funktioniert das und was bringt es?

Sabine Geißler-Strobel, Freie Landschaftsökologin und Sprecherin der Initiative Artenvielfalt Neckartal ...mehr